mehr Spieler zurück gewinnen ? F2p ?

  • Also so wie der Titel es schon sagt, wäre es nicht sinnvoll, das Spiel auf. f2p umzustellen. Klar bringt das viel Negatives, aber auch viel Positives. So wie halt. Mehr Spieler, weil sind wir ehrlich. Wenn es so weiter geht. Stirbt das Spiel siehe zb Astelia. Passiert das. Von Gameforge was?Seht Ihr wie die Spieler Zahlen Zurück Gehen ? ist da was geplant? Weil Knapp 40 Euro Zahlt keiner mehr. Solo ist gute Spiel Aber da muss was passieren. Sonst sehe ich schwarz


    <3;(

  • Guten Morgen,


    an sich gibt es hierzu kaum was zu sagen - zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.

    Sofern Gameforge das System, also von Pay2Play zu Free2Play, wechselt, werden wir informiert.

    Solange wir aber davon noch nichts zu lesen bekommen, wird da nichts passieren.


    Ich bin mir aber sicher, dass die Zahlenentwicklung immer wieder angeschaut und entsprechend man dann diskutieren wird.

  • ja hoffe halt das bald was passiert oder das spiel halt für für 10 euro oder 5 verkaufen da kommen vl auch mehrere Spieler zurück. Ist ja klar das solo nicht MMO hit wird etc aber wenn es so bleibt wie jetzt stirbt das spiel aus :(

  • öhm wenn man das spiel für einen geringeren Preis verkauft warum sollten dann Spieler zurück kommen?

    weil jeder der zurück kommen könnte brauch das Spiel ja nicht mehr Kaufen der Hat es ja schon

    man würde höchstens neue Spieler bekommen denen bis jetzt das Spiel zu Teuer war

    falls es denn überhaupt noch genug Spieler gibt die von dem Titel überhaupt wissen und an dem Setting auch interessiert sind.


    und die gründe warum viele aufgehört haben werden größtenteils mit der Zeit von allein verschwinden

    sprich Content, neue Klassen, Performance (UE4) usw. also falls das Game halt so lange überlebt bzw. genug Spieler hat ect.

  • Turaelfa hat es meines Erachtens auf den Punkt gebracht. Spieler, die zurückkommen wollen, können dies jederzeit tun. Neue Spieler, die sich ernsthaft für das Spiel interessieren lassen sich nicht von einem einmaligen Kaufpreis abschrecken. Daher eigentlich keine Änderung notwendig. Das Spiel kostenfrei zu stellen, würde möglicherweise zu einem Anstieg der Spielerzahlen führen, die Frage ist aber, welche Qualität das hat. Am Ende hat man dann Menschen, die das Spiel nicht zu schätzen wissen, herumtrollen und als xXx_Pussydestroyer69 durch die Welt rennen. Auf solche Zeitgenossen kann ich gerne verzichten.

  • Also ich bin eine davon die momentan eine Auszeit hat von Solo gezwungener Maßen. Weil man halt die inhalte nicht mehr Gildenintern bestreiten konnte. Immer mehr leute wechselten das Game, verließen die Gilde. Wir bekamen nicht mal mehr 14 Mann zusammen. Solo ist ein wirklich tolles Spiel. Ich würde nicht mal sagen das es am Content gelegen hat das leute aufgehört haben. Ich war manches mal echt überfordert . Wenn man in einer Gilde ist beschäftigt man sich natürlich auch damit die kleinen Inhalte zu laufen. Wir hatten am Ende dann aber auch recht weite leute die die Harten sachen laufen konnten und darauf wollte man sich konzentrieren. Was man da manches mal organisieren musste ( OMG) Solo ist für viele ein MUSS spiel. DU MUSST 4,5 k DMG raushauen. Du MUSST dann und dann da sein. das schreckte viele ab. Berufe gabs nicht so wirklich. Ich liebe Solo vorallem das Housing ist mega toll. Aber man hätte es anders handhaben müssen , mehr Werbung usw. Dazu kommt das viele gute Spiele raus gekommen sind und die leute da rüber gewandert sind .

  • Also so wie der Titel es schon sagt, wäre es nicht sinnvoll, das Spiel auf. f2p umzustellen. Klar bringt das viel Negatives, aber auch viel Positives. So wie halt. Mehr Spieler, weil sind wir ehrlich. Wenn es so weiter geht. Stirbt das Spiel siehe zb Astelia. Passiert das. Von Gameforge was?Seht Ihr wie die Spieler Zahlen Zurück Gehen ? ist da was geplant? Weil Knapp 40 Euro Zahlt keiner mehr. Solo ist gute Spiel Aber da muss was passieren. Sonst sehe ich schwarz


    <3;(

    Dämliche Idee......dann haben Goldseller und Botter freie Hand = Abgelehnt !!!!Das Problem liegt an GF weill die einfach nicht schnallen das wir neue Classen brauchen und kein weiteren Raid updates aber den fehler hat GF ja auch schon in Aion gemacht.....sind junge und unerfahrene leute .

  • Des weiteren ist es so, wer abgehängt wurde (aus welchen Gründe auch immer) hat keine Chance mehr weiter zu kommen. Keine Inis mehr, da es sehr schwer wird Gruppen zusammen zu bekommen. Siehe Gruppen Erkundungen die unter umständen dauern bis man in einer kommt, (wenig Leute, egal um welche Uhrzeit ). Auch liegt es meiner Meinung nach, das viele Spieler abgewandert sind, daran das man reglementiert wird. Es wird vorgeschrieben wieviel man machen darf oder soll, was/Wieviel man als Belohnung bekommt. Hilf- Stoffe bekommt man zu wenig.

    Housing finde ich auch toll, hab hier nur eins anzumerken - es wäre schön wenn man als Team auch hier zusammen Arbeiten könnte.

    Solo hat potenzial, was leider nicht genutzt wird.

    Auch PVE hat eine Berechtigung die leider auch vernachlässigt wird.

    Solo kann so wie es ist, nicht mit anderen Spielen konkurrieren und wird immer den kürzeren ziehen, was sehr schade ist .

  • Des weiteren ist es so, wer abgehängt wurde (aus welchen Gründe auch immer) hat keine Chance mehr weiter zu kommen. Keine Inis mehr, da es sehr schwer wird Gruppen zusammen zu bekommen. Siehe Gruppen Erkundungen die unter umständen dauern bis man in einer kommt, (wenig Leute, egal um welche Uhrzeit ). Auch liegt es meiner Meinung nach, das viele Spieler abgewandert sind, daran das man reglementiert wird. Es wird vorgeschrieben wieviel man machen darf oder soll, was/Wieviel man als Belohnung bekommt. Hilf- Stoffe bekommt man zu wenig.

    Housing finde ich auch toll, hab hier nur eins anzumerken - es wäre schön wenn man als Team auch hier zusammen Arbeiten könnte.

    Solo hat potenzial, was leider nicht genutzt wird.

    Auch PVE hat eine Berechtigung die leider auch vernachlässigt wird.

    Solo kann so wie es ist, nicht mit anderen Spielen konkurrieren und wird immer den kürzeren ziehen, was sehr schade ist .

    Viele spieler sind zu Newworld ich ebenso ^^

  • Des weiteren ist es so, wer abgehängt wurde (aus welchen Gründe auch immer) hat keine Chance mehr weiter zu kommen. Keine Inis mehr, da es sehr schwer wird Gruppen zusammen zu bekommen. Siehe Gruppen Erkundungen die unter umständen dauern bis man in einer kommt, (wenig Leute, egal um welche Uhrzeit ). Auch liegt es meiner Meinung nach, das viele Spieler abgewandert sind, daran das man reglementiert wird. Es wird vorgeschrieben wieviel man machen darf oder soll, was/Wieviel man als Belohnung bekommt. Hilf- Stoffe bekommt man zu wenig.

    Housing finde ich auch toll, hab hier nur eins anzumerken - es wäre schön wenn man als Team auch hier zusammen Arbeiten könnte.

    Solo hat potenzial, was leider nicht genutzt wird.

    Auch PVE hat eine Berechtigung die leider auch vernachlässigt wird.

    Solo kann so wie es ist, nicht mit anderen Spielen konkurrieren und wird immer den kürzeren ziehen, was sehr schade ist .

    Auch wenns OT ist, fallsu beim housing mit "Zusammernarbeiten" dran bauen meinst, das ist einfach zu lösen in dem man schlüssel vergibt... wenn du material meinst... Dann müssten alle ihre Tasche da auf 3 haben um tradebare mats farmen zu können, müsste zum craften halt immer dem besitzer gegeben werden =/

  • das mit dem nicht aufholen bzw. Abgehängt werden ist nicht so ganz richtig finde ich

    sie haben ja Aufhole Mechaniken eingeführt. wie bei 60er gibt es jetzt ja 24 von den Eintausch Tokens

    sind allein durch Dalys / Weekly die Woche 18 * 24 = 432 Tokens

    und 75er gibt es immerhin jetzt 18 * 12 = 216 Die Woche + falls man eine gruppe findet noch die Tokens vom Boss Drops ect. + Loot und wenn es dann ab Morgen funktioniert noch 2 * 75er Teile durch Weekly quests


    ebenfalls auch ab Morgen aufholen in PvP möglich jede Woche einen Rang up

    solang man unter Blut im Mond III ist und mindestens 2400 Kampfgeist in der Woche verdient hat


    was den Content angeht klar da gibt es schon viel mehr in der Chinesischen Version Spiel existiert da ja auch schon seit ca. 2 Jahren

    der muss aber ja auch erst übersetzt werden usw. bekommen wir halt nur in Häppchen nachgeliefert ist aber gang und gebe bei einem Asia nach Westen Import bzw. ich hab es noch nicht anders Erlebt egal welcher Publisher


    ein wenig mehr quality of life updates wären nett wie das man sich den Ruf Account weit teilt

    und mehr Items Account statt Char gebunden wären Erfolge, Sammelstücke, PvP Rank wird ja z.B auch Account weit geteilt


    oder das halt im PvP beim Drachensang Event ect. eine vernünftige Einteilung da wäre so das dort dann auch PvP statt findet anstatt wie jetzt halt Blau in Channel 1 Rot in Channel 2 und dann quasi nur PvE betrieben wird

    wie schon erwähnt genug Content gibt es auf den müssen wir halt nur warten genauso wie auf die anderen 3 Klassen

    falls es jemand noch nicht kennen sollte es gibt eine Interaktive Map auf der man schon andere Gebiete sehen kann die bei uns noch nicht im Spiel bzw. Freigeschaltet sind


    Da wartet also noch jede menge Zeug die Chinesen sollen auch Anfang 2022 wenn ich das richtig gelesen habe das UE4 Engine update bekommen was dann nehme ich an auch irgendwann bei uns landen wird welches dann hoffentlich ein bisschen Performance Schub bringt wenn mehrere Spieler auf einem Haufen sind


    sobald das schon mal so alles passiert ist sind die meisten Probleme denke ich behoben

    außer halt die Aktuellen Spielerzahlen wobei diese ja auch nur über die Steam User vorliegen

    Spiel ist ja noch über den Gameforge sowie den Epic Store Luncher verfügbar klar merkt man das die Spielerzahlen gesunken sind aber das bietet ja nicht nur Nach sondern auch Vorteile sprich Gold Mats / Angellöcher findet man nun viel Öfter

  • Ist so auch nicht ganz richtig. Wenn man nicht zu viel zeit hat zu spielen, kommt man schwer an geld. Ich zb sitz auf hunderte von parchments, die ich alle net für gear ausgeben kann, wegen fehlendem gold x:
    Update auf UE is nice, ich hoffe damit fügen sie noch viele UI änderungen, wetter/tageszeit etc ein.
    Aber kernproblem ist und bleibt das es bei dem game mehr restriktionen als optionen gibt.

  • Ich denke nicht das F2P die Lösung sein wird. Wie sich auch in anderen Spielen gezeigt hat, kann das ein endgültiges Aus des Spiels sogar noch rapide beschleunigen. Sowas zu wollen sollte man sich echt 3x überlegen, besonders wenn man hier von GF redet ^^°

    Außerdem, wie ich immer und immer wieder sage: Es wird immer Leute geben die was zu meckern haben, selbst wenn es das perfekteste Spiel der Welt wäre, würde mindestens 1er daher kommen und was zu bemängeln haben.

    Mehr Werbung wäre ein Anfang, das ist natürlich immer von den finanziellen Möglichkeiten abhängig, die hier gegeben werden.

    Mehr Content wird über Zeit sicherlich kommen. Es wird eben strickt an der Timeline festgehalten, was zum einen positiv ist, weil man weiß was als nächstes kommen wird, auf der anderen Seite negativ, wenn man Wünsche hat, diese aber recht weit hinten eingereiht sind.

    Ich hab keine Ahnung wie groß das Entwicklerteam ist, was für diese Version gestellt wurde, natürlich ist mehr Content mit übersetzen/Anpassen etc. verbunden. Ist das Team recht "klein" dauerts eben.

    Naja ich für meinen Teil werd es in dem mir möglichen Tempo weiterspielen, wenn es gegen die Wand fährt (was ich natürlich nicht hoffe) dann ist das eben so ^^°


    Im nachfolgenden nun das, was ich wieder mal bereuen werde zu schreiben:

  • Glaube mit neue Klassen kommt wieder ein schwang neuer Spieler rein, aber bleiben werden die nicht.

    Von meiner Sicht: Ich mag nicht wirklich nicht PvE, PvE Content kommt gefühlt jeder 2-4 Woche nach auch wenn es nur eine erhöhte Schwierigkeit ist, man hat an PvE Aktuell die Episch Dungeon, Hart Dungeon für Mentor Tickets, und dann noch die Normal und Hard Raids. Unsere Leute die Arbeiten sagen selbst das es zu viel ist....hat man sein Gear zusammen kommt schon das nächst höhere Gear zu Farmen, keine zeit zu verschnaufen.
    Im Gegenzug hat man PvP....am Anfang war alles fein, mittlerweile haben die meisten das 70er gear voll, und sind auf Max rang, auch Kontinente marken sind auf Maximum weil man nichts nennenswerte damit mehr machen kann. Jetzt wartet man ewig auf ein Match für Kontinente und in 3 vs 3 kämpft man entweder gegen die selben immer wieder , oder man wartet gefühlt jedes mal eine stunde, und wenn man dann verliert dann tilted man noch mehr weil man dann wieder stunden wartet. Bitte patcht mal PvP Content, oder baut was ein damit man zumindest Erlasse Farmt und die ausgeben kann.

    Zudem kam das spiel zu einem Ungünstigen Zeitpunkt raus.

  • Glaube mit neue Klassen kommt wieder ein schwang neuer Spieler rein, aber bleiben werden die nicht.

    Von meiner Sicht: Ich mag nicht wirklich nicht PvE, PvE Content kommt gefühlt jeder 2-4 Woche nach auch wenn es nur eine erhöhte Schwierigkeit ist, man hat an PvE Aktuell die Episch Dungeon, Hart Dungeon für Mentor Tickets, und dann noch die Normal und Hard Raids. Unsere Leute die Arbeiten sagen selbst das es zu viel ist....hat man sein Gear zusammen kommt schon das nächst höhere Gear zu Farmen, keine zeit zu verschnaufen.
    Im Gegenzug hat man PvP....am Anfang war alles fein, mittlerweile haben die meisten das 70er gear voll, und sind auf Max rang, auch Kontinente marken sind auf Maximum weil man nichts nennenswerte damit mehr machen kann. Jetzt wartet man ewig auf ein Match für Kontinente und in 3 vs 3 kämpft man entweder gegen die selben immer wieder , oder man wartet gefühlt jedes mal eine stunde, und wenn man dann verliert dann tilted man noch mehr weil man dann wieder stunden wartet. Bitte patcht mal PvP Content, oder baut was ein damit man zumindest Erlasse Farmt und die ausgeben kann.

    Zudem kam das spiel zu einem Ungünstigen Zeitpunkt raus.

    I agree with you that PVP Garden of Blades is very frustrating. I'm also working, I'm limited on time and waiting for players is a long shot in the current situation

  • Hi...Was heist hier Pve hat auch eine Berechtigung...Ich habe das Spiel gekauft weil es hieß das dieses Spiel Wert auf Story und ausgwogenen Content von PVE und Pvp haben sollte ..eine glatte Lüge was den PVE Content betrifft...PVP Spieler sind die welche andauernd nach neuen Content schreien, dabei haben sie schon ihren eigenen Bereich. Es braucht den Ausbau der Berufe , des Housing.Und neue Dungeons damit PVE Spieler nachziehen können und die Story Quest muss ausgebaut werden , blöde Minispiele sind kein Ersatz.Und bloss kein FreetoPlay , im Chat hängen schon genug ...herum.

  • Zhirelia

    Added the Label Other
  • Free2Play hat auch nichts gebracht. Das Spiel ist so gut wie tot.

    Gründe:
    Schlechtes Gamedesign!
    - Holy Trinity funktioniert (im Westen) nicht. Man kann die aktuellen 210er gar nicht laufen, da es an Tanks und Heilern mangelt. Ein Problem, an dem viele MMOs kranken, was die Entwickler aber nicht zu stören scheint. Stundenlanges Warten auf Nichts frustriert nur. Offenbar müssen viele Spieler was kompensieren und bevorzugen deshalb DPS anstelle der Pfade, die gebraucht werde. Zudem scheuen viele die Verantwortung, die man als Tank und Heiler trägt. Oder sie haben keinen Bock auf die dummen Kommentare im Chat, wenn was schief geht.
    - Warum gibt es keine Zusatzbelohnungen für Tanks und Heiler? Obwohl, letzten Endes würde das nur dazu führen, dass unbrauchbare Spieler, getrieben von Gier, sich als Tank und Heiler ausgeben.

    - ALT-unfreundliches Spiel. Es scheint offenbar nicht erwünscht zu sein, dass man sich einen Zweitcharakter zulegt. Final Fantasy XIV macht zumindest das richtig.
    - Zeitdruck. Um zu China aufzuschließen, werden die Inhalte schneller durchgeprügelt. Wenn man seine Ausrüstung nicht schnell genug bekommt, spielen alle nur noch das neue Zeugs und man findet keine Gruppen mehr für ältere Inhalte. Anscheinend haben die meisten Spieler Gold und Ruf nicht nötig. Neulinge verlieren die Lust, wenn sie im Spiel nicht voranschreiten können.
    - Für ein Casual-MMO gibt es zu viele wöchentliche und halbwöchentliche Aufgaben. In China haben die Spieler mehr Zeit, um auf ihrer aktuellen Gegenstandsstufe Ressourcen und Ruf zu sammeln.
    - Toxische Gemeinschaft. Keine Manieren, keine Geduld, keine Kooperationsbereitschaft. Es ist faszinierend, welch Sorte Mensch ein Kultivierungs-MMO anzieht.
    - Hinzu kommen noch die Google-Translate-Übersetzung, das mangelhafte Marketing und die technischen Macken (sekundenlanger hoher Ping, FPS-Probleme).

    Dasselbe Problem gab es auch am Ende von Version 1 und offenbar ist nichts daraus gelernt worden bzw. scheint in China einiges anders zu laufen. SOLO ist somit zum Scheitern verurteilt. Wenn ich meine Versionsbelohnung nicht bekomme (1 Punkt fehlt noch für die Robe, aber man kann ja nichts mehr laufen), dann sehe ich das als Zeichen an, sinnvolleres mit meiner Freizeit anzufangen.

  • Tja das mit der Versionbelohnung nervt mich auch tierisch.

    Warum muss man dafür schwere Raids oder extreme Dungeons machen bzw. alternativ eben PvP?

    Das sollte meiner Meinung nach eine Belohnung sein die jeder bekommen kann egal welche Sorte Spieler man ist.


    Denke auch, dass zumindest ein paar Probleme darauf zurück gehen. Viele wollen die Belohnung eben schaffen und melden sich dann auch für schwere Raids obwohl sie die gar nicht machen wollen. Am Ende sind in der Gruppe dann alle frustriert.


    Aber ja viele Spieler sind halt auch einfach nur unfreundlich wenn sie außerhalb ihrer Stammgruppe agieren. Da werden dann andere Spieler als "Schmutz" beschimpft weil sie noch nicht das super Gearset haben oder nicht so perfekt spielen. Schaffbar sind viele Sachen trotzdem nur dauert es eben länger.


    Ich denke auch, dass die Itemlevel zu viele Bonis bringen. Wenn man 165 mit 210 vergleicht dann sollte man nicht mehr als doppelt oder 3x so viel Schaden machen können sondern vielleicht 50% mehr. Würde zumindest dabei helfen nicht so eine große Kluft zwischen neue und ältere Spieler zu treiben.

    Gut mit 2.1 soll dann ja anscheinend jeder Boss ein Item fallen lassen und nicht wie bisher eben 0 bis x. Könnte aber wetten, dass das auch nur begrenzt hilft oder eben andere Probleme schafft.